ASAP Rocky ist vorerst auf freiem Fuß

AFP Deutschland

Nach den Schlussplädoyers im Prozess gegen den US-Rapper ASAP Rocky hat das Gericht in Stockholm angeordnet, den Musiker vorläufig freizulassen. Der 30-Jährige komme bis zur Verkündung des Urteils am 14. August auf freien Fuß, ordnete das Gericht am Freitag an. In dem Verfahren wegen Körperverletzung forderte die Anklage eine sechsmonatige Haftstrafe, die Verteidigung verlangte die Freilassung von ASAP Rocky.