Asklepios-Betriebsrat kritisiert: So krank sind unsere Krankenhäuser

Personalmangel, Arbeitsüberlastung und Co.: „Derzeitige Situation ist katastrophal!“

Personalmangel, Arbeitsüberlastung, Abbau von Leistungen. Der Konzernbetriebsrat von Asklepios schlägt Alarm, sagt: „Die derzeitige Situation in deutschen Krankenhäusern ist katastrophal.“

„Die Arbeitsverdichtung ist wahnsinnig angestiegen“, so Vize-Betriebsratschefin Katharina Ries-Heidtke. Vor allem im Pflegebereich sei das spürbar. „Es fehlen massiv Arbeitskräfte zur Aufrechterhaltung der Versorgung und Qualität“, sagt Ries-Heidtke. Zudem wachse der wirtschaftliche Druck auf die Klinken. „Belegschaften werden zerschlagen, Servicebereiche in tariflose Tochtergesellschaften ausgegliedert oder an Leiharbeitsfirmen vergeben.“

Die Situation in den Hamburger Asklepios-Klinken sei allerdings besser als anderswo. Darauf verweist auch Unternehmenssprecher Rune...Lesen Sie den ganzen Artikel bei mopo

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen