Astana-Wirtschaftsforum 2017: Perspektiven zur Lösung globaler Herausforderungen

Das Wirtschaftsforum in Astana, der Hauptstadt Kasachstans, bietet den Teilnehmern die Gelegenheit zum internationalen Dialog.

Im Mittelpunkt stehen wirtschaftlichen Fragen, die sowohl für Zentralasien, als auch Weltweit von Bedeutung sind.

Today Astana Economic Forum begins its work in #Kazakhstan https://t.co/ul8ZsBuit3 #RT— LifeInAStan (@LifeInAStan) 18. Juni 2017

Kasachstan ist Gründungsmitglied der eurasischen Wirtschaftsunion und versucht nun, die Abhängigkeit von Öl und Gas zu verringern und die Weichen für die Zukunft zu stellen. Dazu Wirtschaftsminister Timur Suleimenov:

“Öl und Kohlenwasserstoffe verlieren ihren Wert und ihre Bedeutung als Energiequelle. Wir verstehen eindeutig die Notwendigkeit zu diversifizieren und investieren natürlich in andere Bereiche.

Dazu gehören beispielsweise die Ausrüstung und die Vorproduktion sowie Dienstleistungen im Allgemeinen, medizinische Dienstleistungen und der Bildungsbereich. Das ist die Zukunft.”

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen