Asterix-Zeichner Uderzo hat Angst vor Le Pen

Asterix-Zeichner Uderzo

Albert Uderzo, der Schöpfer des pfiffigen Comic-Galliers Asterix, macht sich vor der am Sonntag stattfindenden Präsidentschaftswahl in seinem Heimatland Frankreich Sorgen. Der "Welt am Sonntag" sagte er, Frankreich mache gerade eine "sehr schwierige Zeit" durch.

Auf die Frage, ob er Angst habe, dass die Rechtspopulistin Marine Le Pen die nächste Präsidentin werden könnte, sagte Uderzo, der am Dienstag seinen 90. Geburtstag feiert, davor hätten alle Angst. Denn Le Pen wolle Europa und den Euro abschaffen. "Wenn es dazu kommt, stecken wir komplett in der Klemme", fügte er hinzu.

Er hoffe auf "jemanden mit besseren Ideen". Aber das sei "Zukunftsmusik", und von dieser Zukunft werde er selbst wegen seines hohen Alters "nicht mehr viel mitbekommen". Doch für seine Tochter und Enkel wünsche er sich, dass sich "einiges zum Besseren" verändere.

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen