Aston Martin DBS Superleggera On Her Majesty's Secret Service

feedback@motor1.com (Roland Hildebrandt)
Aston Martin DBS Superleggera Im Geheimdienst Ihrer Majestät

Sondermodell erinnert an einen James-Bond-Film von 1969

Es ist 50 Jahre her, seit der sechste James-Bond-Film in die Kinos kam, der die Geschichte des Bond-Bösewichts "Blofeld" und seine ständigen Versuche, die Welt als Geisel zu nehmen, erzählte. Blofeld, gespielt von Telly "Kojak" Savalas, wurde in dem Streifen namens "On Her Majesty's Secret Service" (Im Geheimdienst ihrer Majestät) zum ersten und einzigen Mal von George Lazenby in der Rolle von James Bond 007 verfolgt.

Noch mehr Bond-Autos:

Der 1969er Aston Martin DBS lieferte James Bond das perfekte Auto für einen Mann, der die Welt retten sollte! (Unglücklicherweise wurde Bonds Gattin von Blofelds Schergin Irma Bunt in dem Wagen dahingemeuchelt ...) Zum 50. Geburtstag des Films bringt Aston Martin ein Sondermodell auf Basis des aktuellen DBS Superleggera heraus.

Insgesamt werden 50 "On Her Majesty's Secret Service" DBS Superleggera verkauft. Sie lehnen sich an dem originalen 1969er Aston Martin DBS an, der von James Bond im Film gefahren wurde.

Aston-Martin-Chef Andy Palmer sagt: "Aston Martin ist gleichbedeutend mit James Bond und der DBS von On Her Majesty's Secret Service hat das Team, das mit der Erstellung dieser ganz besonderen Ausgabe beauftragt ist, sehr inspiriert. Dieser neue DBS Superleggera wird ein extrem ausgezeichneter "Rohling im Anzug" sein, der die Essenz des legendären DBS aus dem Jahr 1969 einfangen soll, aber mit einem 715 PS starken 5,2 Liter Twin-Turbo-V12!"

Aston Martin DBS Superleggera Im Geheimdienst Ihrer Majestät

Damit nicht genug: Zwischen 1.800 und 5.000 Umdrehungen liegen 900 Newtonmeter an. Die Sonderedition des DBS Superleggera verfügt über Kohlefaser, Splitter, Aero-Blade und einzigartige diamantgedrehte und geschmiedeten Räder. Ein maßgeschneiderter Metallgrill mit sechs hellen horizontalen Lamellen schmückt die Vorderseite des Autos in limitierter Auflage, um die Besonderheit des DBS in "On Her Majesty's Secret Service" nachzubilden. Die Außenlackierung wird durch ein Dach in Karosseriefarbe veredelt. Zur Abrundung des Auftritts gibt es besondere Einstiegsleisten und Plaketten.

Innen ist der DBS Superleggera mit reinem schwarzem Leder verkleidet, dazu kommt eine graue Alcantara-Mischung wie im 1969er DBS aus dem Film. Das Cockpit ist rot akzentuiert, inspiriert durch das rot getönte Handschuhfach im Originalfahrzeug, in dem das Teleskop-Visiergewehr von 007 untergebracht war.

Aston Martin DBS Superleggera Im Geheimdienst Ihrer Majestät

Die 50 Besitzer dieser James Bond Special Edition haben die Möglichkeit, eine maßgeschneiderte Getränkekiste auszuwählen, die perfekt in den Kofferraum passt. Passend zum Thema ist dieses Accessoire die perfekte Ergänzung zum "Super GT". Das schwarze Getränkeetui öffnet sich über den blanken Metallverschluss und enthüllt den passenden roten Filzinnenraum mit Platz für zwei Flaschen Champagner und vier Champagnerflöten.

Die Sonderausgabe des On Her Majesty's Secret Service DBS Superleggera ist die neueste in einer Reihe von 007 inspirierten Aston Martins, zu denen die Goldfinger DB5-Fortsetzung und die DB9 GT Bond Edition 2015 gehören. Jedes der 50 Sondermodelle des DBS Superleggera wird für 300.007 Pfund (umgerechnet rund 342.000 Euro) verkauft, wobei die ersten Lieferungen an Kunden im vierten Quartal 2019 beginnen.