Astrazeneca: Impfstoff weniger wirksam als zunächst angegeben

Der Pharmakonzern Astrazeneca hat Daten zur Wirksamkeit seines Coronavirus-Impfstoffes leicht nach unten korrigiert: Das Präparat schützt demnach zu 76 Prozent statt zu 79 Prozent vor einer Corona-Infektion mit Symptomen.