Atemberaubender Disney-Heiratsantrag geht viral

Der romantische und geniale Disney-Antrag eines Paares in den USA wurde zum Internethit. (Foto: Getty Images)

Ein jetzt frisch verlobter Mann verbrachte sechs Monate damit, den Disney-Klassiker Dornröschen zu einem der genialsten Heiratsanträge umzuarbeiten, den wir je gesehen haben. Anschließend wurde das Paar mit seinem romantischen und wirklich beeindruckenden Antrag zum Internethit.

Lee Loechler ließ sich und seine Freundin Sthuthi David in ihren Lieblingsfilm Dornröschen hineinanimieren, um ihr dann damit einen Antrag zu machen.

Lee veränderte den Disney-Klassiker und fügte sich und Sthuthi als Figuren hinein. (Foto: YouTube/Lee Loechler)

Lee hatte einen kleinen Kinosaal mit Freunden, Familienmitgliedern und gutherzigen Reddit-Usern gefüllt, die in seinen Plan eingeweiht waren. Als die romantische Kussszene startete, hatten sich Dornröschen und Prinz Phillip plötzlich in die animierten Sthuthi und Lee verwandelt. Und der Film verlief nicht wie sonst, sondern verwandelte sich in eine Szene mit Heiratsantrag. Der Ring flog dann durch Animation und das richtige Timing von der Kinoleinwand in Lees’s Hand und er kniete nieder.

Braut-Schock: Unglaublich, wo dieser Ehering auftauchte

Seine Freundin hatte von all dem nichts geahnt. Sie war sowohl vom Antrag als auch von der Anwesenheit ihrer Familie und Freunde überwältigt, als sie diese um sich herum bemerkte.

Sthuthi war sichtlich verwirrt, als sich der Trickfilm veränderte. (Foto: YouTube/Lee Loechler)

„Ich liebe dich von ganzem Herzen, mit allen seinen Kammern, Vorhöfen, Klappen“, sagte er und fügte hinzu: „Sie ist Kardiologin.”

„Dr. Sthruthi David, willst du für immer mit mir zusammen sein?“, fragte er.

Sthruthi nahm den Antrag zum Glück an (auch wenn Lee in seiner Animation auch auf ein Nein vorbereitet war) und Lee hat mit seinem Erfolg die Messlatte für kreative Verlobungen jetzt auf einen historischen Höchststand gesetzt.

Das Video wurde auf YouTube über sechs Millionen Mal angesehen und erhielt Kommentare aus der ganzen Welt. Allein 100.000 User kommentierten und teilten die märchenhafte Geschichte.

„Normalerweise hasse ich solche Sachen, aber du hast es genau richtig gemacht, vor allem dass Freunde und Familie mit anwesend waren. Gut gemacht!“, schrieb jemand.

 „12/10 auf der Wohlüberlegt-Skala. Mann, du bist ein verdammt guter Fang“, stimmte jemand anderes zu.

„Das ist so süß, dass ich vor Wut koche“, war eine weitere leicht verwirrende Reaktion.

Der angehende Bräutigam fasste das Erlebte aus seiner Sicht auf Instagram so zusammen:

„Das Einzige, was noch besser ist, als die klügste Person, die ich kenne, komplett verblüfft zu sehen, war das Wissen, dass wir für immer zusammenbleiben werden.“

Penny Burfitt