Athen erteilt Konsortium Zuschlag für Hafen von Thessaloniki

Bei der Privatisierung des Hafens von Thessaloniki hat Griechenland einem internationalen Konsortium den Zuschlag erteilt, an dem auch eine deutsche Firma beteiligt ist. Die Privatisierungsbehörde Taiped teilte am Montag mit, 67 Prozent der Anteile an dem Hafen gingen an das Konsortium, dem der deutsche Fonds Deutsche Invest Equity Partners, Belterra Investments aus Griechenland sowie CMA CGM aus Frankreich und die staatliche chinesische China Merchants Holdings International angehören.

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen