Auftritt statt Rente: Jürgen Drews feiert Kurz-Comeback mit Tochter Joelina

Bei seinem Abschied von der Bühne wusste Jürgen Drews seine Tochter Joelina an seiner Seite. Nun kehrte er ihr zuliebe noch einmal hinters Mikrofon zurück. (Bild: Getty Images / Gerald Matzka)
Bei seinem Abschied von der Bühne wusste Jürgen Drews seine Tochter Joelina an seiner Seite. Nun kehrte er ihr zuliebe noch einmal hinters Mikrofon zurück. (Bild: Getty Images / Gerald Matzka)

Er ist wieder da - zumindest kurz: Beim "SchlagerHammer"-Festival kehrte Jürgen Drews auf die Bühne zurück. An der Seite seiner Tochter Joelina bot er seinen größten Hit dar. Weitere Auftritte sollen allerdings nicht folgen.

Prominente Überraschung für die Besucherinnen und Besucher des "SchlagerHammer"-Festivals: Bei der Musikveranstaltung im brandenburgischen Oranienburg staunten die Fans nicht schlecht, als plötzlich Jürgen Drews auf der Bühne stand. Schließlich befindet sich die Schlagerikone seit vergangenem Jahr im wohlverdienten Musikruhestand.

Doch einer besonders wichtigen Frau in seinem Leben konnte er nun ihren Wunsch nicht ausschlagen: Tochter Joelina Drews überzeugte ihren Vater, gemeinsam mit ihr seinen größten Hit "Ein Bett im Kornfeld" darzubieten. Ehefrau Ramona fieberte im Publikum mit.

Es ist nicht der erste Bühnenauftritt, den Drews nach seinem Karriereende absolviert. Bereits im vergangenen Dezember teilte er die Bühne mit seiner Tochter Joelina, um den Titel "Mein größtes Geschenk" zu singen. So sehr es dem stolzen Papa auch ein Herzenswunsch zu sein scheint, seiner Tochter Karriererückenwind zu geben, so deutlich wurde er gegenüber "Bild" hinsichtlich eines Comebacks: "Das wird in Zukunft nicht öfter vorkommen." Dafür genieße er die Zeit im Ruhestand und "die damit verbundene Zeit, die ich mit Ramona und Joelina verbringen kann" zu sehr.

Weil dem 79-Jährigen zunehmend gesundheitliche Probleme zu schaffen machen, sagte er im vergangenen Jahr der großen Bühne im Rahmen einer großen TV-Gala Adieu. Ursache für den Rückzug des Künstlers ist die unheilbare Nervenkrankheit Polyneuropathie. Sie bewirkt unter anderem Bewegungseinschränkungen.