Das Team von Yahoo Style stellt hier Produkte und Deals vor, die hilfreich sind und hinter denen wir stehen. Wenn Sie einen Kauf über einen der Links auf dieser Seite tätigen, kann es sein, dass wir einen kleinen Anteil daran verdienen.

Aufwertung für Gymnastikbälle: Mit diesem Bezug wird der Sitzball zum stylischen Hingucker

Gymnastikbälle sind gut für den Rücken - aber sehen normalerweise nicht besonders schön aus. Mit dieser Schutzülle wird dein Gymnastikball zum dekorativen Accessoire.

Bild: Decathlon
Bild: Decathlon

Ein Sitzball ist grenzenlos im Alltag einsetzbar - ob als ergonomischer Hocker oder als Sportgerät für Pilates, Fitness oder Yoga. Viele nutzen den Ball auch als Alternative zum Bürostuhl, denn Gymnastikbälle sind besonders rückenfreundliche Sitzgelegenheiten. Gerne werden sie daher auch bei der Schreibtischarbeit genutzt.

Denn: sich beim Arbeiten auf einen Gymnastikball zu setzen, entlastet du deinen Rücken, stärkt die Bauch- und Beckenmuskulatur und trainiert das Gleichgewicht. So wird deine Muskulatur spielerisch gestärkt, ohne dass du es merkst.

Bild: Decathlon
Bild: Decathlon

Allerdings sehen die beliebten Bällei rein optisch meistens nicht sehr ansprechend aus. Oder sie passen farblich nicht in dein Wohn-Ambiente. Das lässt sich jedoch schnell ändern: Mit dieser Hülle kannst du deinen Ball jetzt pimpen. Die Schutzülle von decathlon ist eine wertige Ergänzung zu einem Gymnastikball, selbst wenn dieser nicht mehr schön aussieht.

Aufwertung für Gymnastikbälle

Die Hülle hat gleich mehrere Vorteile: Der Bezug schützt deinen Ball vor Abnutzung, so dass er weich und sauber bleibt. Wenn du deinen Gymnastikball als Bürostuhl nutzt, macht der Bezug deinen Sitzplatz noch bequemer - durch den Griff ist es außerdem einfacher, die richtige Sitzposition zu finden.

Der Bezug ist strapazierfähig, dabei angenehm weich, in drei Größen erhältlich und liegt voll im Trend! Und während Gymnastikbälle aus Gummi den Staub vom Boden durch statische Ladung anziehen, verhindert dieser Stoffbezug das.

Und während Stoffbezüge für Gymnastikbälle in der Regel sehr teuer sind und mehr als 50 Euro kosten, bekommst du die Variante von decathlon bereits für unter 10 Euro:

Schutzbezug Gymnastikball Pilates Grösse 3 / 75 cm

Bild: Decathlon
Bild: Decathlon

Jetzt kaufen

Und das i-Tüpfelchen: Der neutrale, graumelierte Farbton passt perfekt zu fast jeder Inneneinrichtung und sieht schöner aus als das Gummi-Material deines Balls. Der Schutzbezug in neutralem Grau wurde so konzipiert, dass er perfekt in das Ambiente deines Zimmers passt. Der Bezug lässt Gymnastik- und Sitzbälle im Handumdrehen wie ein Teil des Mobiliars erscheinen.

Wie ziehe ich den Schutzbezug über den Ball?

Du kannst den Bezug ganz einfach mit Hilfe des Reisverschlusses anbringen. Einfach überstreifen, Reißverschluss schließen, fertig ist die neue Sitzgelegenheit oder der dekorative Helfer für dein persönliches Fitness-Programm. Um dir das Überziehen des Schutzbezugs auf den Gymnastikball zu erleichtern, gibt es auf der Website von Decathlon eine kleine Bedienungsanleitung. Du kannst sie dir hier anschauen.

Bild: Decathlon
Bild: Decathlon

Wie pumpe ich den Gymnastikball auf?

Stelle zunächst sicher, dass dein Gymnastikball auf die empfohlene maximale Größe aufgepumpt ist: Größe 1 = 55 cm, Größe 2 = 65 cm und Größe 3 = 75 cm. Setze dich dann auf den Ball, Gesicht zum Schreibtisch. Dein Blick sollte auf gleicher Höhe wie der obere Bildschirmrand sein, deine Füße berühren den Boden, deine Beine bilden einen offenen Winkel. Nun achte nur noch darauf, den Rücken gerade zu halten

Bild: Decathlon
Bild: Decathlon

Übrigens: Viele Orthopäden empfehlen, mehrmals täglich mindestens zehn Minuten auf einem Gymnastikball sitzend zu verbringen. Wer wiederum zu lange auf einem Sitzball sitzt, überlastet auf Dauer seine Rückenmuskulatur, was zu Verspannungen führt. Der Physiotherapeut Alexander Srokovskyi rät daher dazu, den Sitzball maximal eine halbe Stunde lang am Stück zu nutzen.