Aus Protest: Argentinische Landwirte verteilen kostenlos Obst und Gemüse

In der argentinischen Hauptstadt Buenos Aires haben sich am Montag (24.04.2017) rund 2.000 Landwirte versammelt und ihre Erzeugnisse an Passanten verteilt. Sie wollten damit für bessere Arbeitsbedingungen und einen einfacheren Zugang zu Ackerland demonstrieren. Die Aktion mit dem Titel “verdurazo” sollt den Veranstalter zufolge die Aufmerksamkeit auf die durch die Wirtschaftskrise verursachten Schwierigkeiten für die Branche lenken.

Próximo lunes :#VERDURAZO en plaza de Mayo pic.twitter.com/LF6v7SrMU7— Liz #RA (@lizf181) April 22, 2017

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen