Ausschreitungen bei Protesten gegen Polizeigewalt in Paris

Sicherheitskräfte haben am Rand einer Demonstration gegen Polizeigewalt in Paris elf Menschen vorläufig festgenommen. An dem Marsch nahmen bis 7500 Menschen teil. Am Rande sei zu Ausschreitungen gekommen. Seit der umstrittenen Festnahme eines 22-Jährigen Anfang Februar im Pariser Vorort Aulnay-sous-Bois war es immer wieder zu Demonstrationen und Protesten mit Ausschreitungen gekommen. Ermittelt wird gegen vier Polizisten. Ein Beamter wird verdächtigt, den jungen Mann mit einem Schlagstock vergewaltigt zu haben.

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen