Ausschreitungen am Rande der 1.-Mai-Demo in Paris

Frankreichs Woche der Entscheidung hat mit Gewalt begonnen: Wenige Tage vor der Stichwahl um das Präsidentenamt entlud sich die aufgeheizte Stimmung im Land bei der Demonstration zum 1. Mai in Paris, mindestens vier Polizisten wurden durch Molotowcocktails teils schwer verletzt. Die Demonstration richtete sich gegen die Rechtspopulistin Marine Le Pen. Le Pen tritt in der Präsidentschaftsstichwahl am Sonntag gegen den Sozialliberalen Emmanuel Macron an.

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen