Ausstellung in Hamburg: Das ist ’ne echte Kunst: Filmdreh im SM-Studio

Was wäre die Welt ohne Farbe? Dieser Frage gehen jetzt 17 Künstler in einer Gruppenausstellung in der Bunkerhill Galerie nach. „Schwarz Weiß Grau“ lautet das Motto. 15 Künstler aus Norddeutschland und Berlin, eine Belgierin und ein Schweizer zeigen, dass auch eine Darstellung, die nur aus Schwarz und Weiß besteht, ziemlich ausdrucksstark sein kann.

„Es fasziniert mich, Geschichten mit Kontrasten, Strukturen, Licht und Schatten in Schwarz-Weiß zu erzählen“, sagt Michael Flume, der seinen Kurzfilm „The Secret World of Mon-Tresor“...Lesen Sie den ganzen Artikel bei mopo