Australian Open: Struff, Hanfmann und Lys schaffen Quali

Jan-Lennard Struff, Yannick Hanfmann und Eva Lys haben bei den Australian Open über die Qualifikation den Einzug ins Hauptfeld geschafft. Der 32 Jahre alte Warsteiner Struff setzte sich souverän mit 6:1, 6:4 gegen den Australier Tristan Schoolkate durch und ist damit zum insgesamt neunten Mal beim ersten Grand-Slam-Turnier des Jahres am Start.

Hanfmann entschied derweil das deutsche Duell gegen Peter Gojowczyk (München) mit 6:2, 6:2 für sich. 2022 erreichte der 31-jährige Karlsruher die zweite Runde und scheiterte dann am späteren Turniersieger Rafael Nadal (Spanien).

Insgesamt werden in diesem Jahr zehn deutsche Profis im Melbourne Park dabei sein - fünf bei den Männern und fünf bei den Frauen. Ihre Premiere auf Grand-Slam-Level feiert die aufstrebende Hamburgerin Lys. An ihrem 21. Geburtstag bezwang die Spielerin des deutschen Billie-Jean-King-Cup-Teams in der dritten Quali-Runde Victoria Jimenez Kasintseva (Andorra) 6:3, 6:4.