Australien: Größter Crystal-Meth-Fund in der Geschichte des Landes

Die Polizei in Australien hat rund 903 Kilo der Droge Crystal Meth beschlagnahmt – ein Rekord. Wie die Behörden mitteilten, hatte der Fund einen Straßenverkaufswert von umgerechnet rund 640 Millionen Euro.

Seit Januar 2013 wurden in Australien bereits mehr als 13 Tonnen Crystal Meth aus dem Verkehr gezogen.

Justizminister Michael Keenan sagte: “Wir sind alle sehr stolz darauf, dass die australischen Strafverfolger in enger Kooperation die größte Menge an Crystal Meth in der Geschichte Australiens beschlagnahmen konnten.

Wir wissen, dass Australien ein großes Problem mit illegalen Drogen hat. Das haben Abwasseranalysen bestätigt, die vergangene Woche veröffentlicht wurden.

Von allen Drogen ist Crystal Meth, bzw. Ice, die schwerwiegendste Epidemie, mit der wir es in der Geschichte Australiens je zu tun hatten.”

Entdeckt wurden die Drogen in einem Vorort von Melbourne. Das Crystal Meth war in einer Lieferung von Holzdielen versteckt. Zwei Männer wurden festgenommen. Ihnen droht lebenslange Haft. Nach zwei weiteren wird noch gesucht.

“Top Job” twitterte Michael Keenan

Largest ice seizure in Aus history 903kg worth almost $900million in Melb. Top job AFPmedia VictoriaPolice More details soon.— Michael Keenan MP (@MichaelKeenanMP) April 4, 2017

Mehr Infos der Polizei gibt es hier

More info on the recent record meth seizure – https://t.co/xngUgNNlPz #AusFedPolice pic.twitter.com/JiGaXL2qpQ— AFP National Media (@AFPmedia) April 5, 2017

Der einfach herzustellende Stoff (wissenschaftlicher Name: Methylamphetamin) ist auch als Meth, Crystal, Ice oder Speed bekannt. Verkauft wird er in der Regel als kristallines, weißes, geruchloses und bitter schmeckendes Pulver. Meist wird die Droge geraucht, durch die Nase gezogen oder in Wasser aufgelöst und gespritzt.

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen