Australische Familie entdeckt junges Süßwasserkrokodil beim Sonnenbaden am Fluss

Eine Familie hat beim Osterspaziergang an einem Flussufer im Südwesten von Sydney ein junges Süßwasserkrokodil beim Sonnenbaden entdeckt. Wie der Spaziergänger Aaron Hughes am Montag im australischen Sender ABC sagte, sah das Tier etwas mitgenommen und "unterernährt" aus. Er und seine Familie hätten nicht so recht gewusst, was sie tun sollen. Schließlich habe er das etwa 80 Zentimeter lange Babykrokodil im Nacken gepackt und nach Hause getragen. Dabei habe das Krokodil "kaum Widerstand" geleistet.

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen