Australischer Premierminister in China

Australiens Premierminister Anthony Albanese hat in Peking den chinesischen Präsidenten Xi Jinping getroffen.

In Australien wird das als historischer Moment gefeiert.

Albanese ist der erste australische Regierungschef seit sieben Jahren, der wieder das chinesische Festland besucht.

Das Verhältnis der Länder war lange Zeit angespannt.

Bei den bilateralen Gesprächen lobte Xi den Premierminister für seine Bemühungen, die Beziehungen seit seiner Wahl im vergangenen Jahr zu stabilisieren.