Auto durchbricht Sicherheitszaun am Regionalflughafen Weeze

·Lesedauer: 1 Min.
Blaulicht (AFP/Ina FASSBENDER)

Ein Mann hat mit seinem Auto den Sicherheitszaun des Regionalflughafens Weeze in Nordhrein-Westfalen durchbrochen. Der Wagen des 59-Jährigen wurde auf einer Nebenspur der Start- und Landebahn durch das Sicherheitspersonal gestoppt, wie die Polizei in Kleve am Sonntag mitteilte. Der Flugbetrieb wurde umgehend eingestellt und ein im Landeanflug befindliches Flugzeug umgeleitet.

Ein Atemalkoholtest bei dem 59-Jährigen fiel positiv aus, sein Führerschein wurde sichergestellt. Bei der ärztlichen Untersuchung fanden sich zudem Hinweise auf eine medizinische Vorerkrankung, weshalb der Mann in ein Krankenhaus gebracht wurde. Auf ihn kommt nun ein Strafverfahren zu.

Das umgeleitete Flugzeug konnte nach einem Zwischenstopp in Münster noch verspätet am Flughafen Weeze landen. Der Flughafen Niederrhein in Weeze liegt an der Grenze zu den Niederlanden.

hex/pw

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.