Auto macht sich selbstständig - 79-jährige Fahrerin schwer verletzt

Rettungswagen im Einsatz

Eine 79-jährige Frau ist im nordrhein-westfälischen Warstein durch ihr wegrollendes Auto schwer verletzt worden. Die Fahrerin hielt am Montag an einer Straße an und stieg aus dem Wagen aus, wie die Polizei am Dienstag in Soest mitteilte. Als sich das Auto daraufhin selbstständig machte, versuchte sie vergeblich, das rollende Gefährt zu stoppen. Sie zog sich dabei schwere Blessuren zu.

Helfer brachten die Verletzte mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus. Das wegrollende Auto wurde schließlich durch einen auf einem Parkplatz stehenden Wagen gestoppt. Den Unfallschaden bezifferte die Polizei auf rund 8500 Euro.