Diebstahl: Scheinwerfer und Airbags aus Kleinwagen in Köln-Nippes gestohlen

Es ist laut Polizei der 13 Fall bei dem Teile aus einem Kleinwagen ausgebaut wurden.

In Köln-Nippes sind in der Nacht zu Mittwoch Teile eines Autos gestohlen worden. Wie die Polizei mitteilte brachen Unbekannte das Schloss eines geparkten Renaults in der Josef-Bayer-Straße auf und stahlen die Airbags, sowie Scheinwerfer und Stoßstange.

In Köln wurden in den vergangenen Wochen mehrfach von Autos abgebaut und entwendet. Derzeit sind der Polizei 13 Fälle bekannt.

Neue Dimensionen des Diebstahls

Das Phänomen nähme allerdings eine neue Dimension an, teilte ein Sprecher der Polizei dem „Kölner-Stadt-Anzeiger“ am Mittwoch mit: Die Diebe konzentrierten sich nicht auf ein bestimmtes Ersatzteil. Mal werden die Scheinwerfer, mal ein Lenkrad gestohlen. In einem Fall wurde eine ganze Motorhaube entwendet. Überwiegend habe es sich bei den betroffenen Fahrzeugen um Wagen der Automarke BMW gehandelt.

Polizei bittet um Hinweise

Warum derzeit so viele Teile gestohlen werden, darüber weiß die Polizei noch wenig. Ein möglicher Grund dafür wäre, dass die Teile später als Ersatzteile weiterverkauft werden.

Wahrscheinlich kennen sich die Diebe gut mit der Karosserie der Autos aus. Deshalb bittet die Polizei um Hinweise. Passanten und Anwohner sollten verstärkt auf verdächtige Personen achten und diese gegebenenfalls melden. Außerdem sei der Abbau und Transport der Teile laut und zeitaufwendig – das müsse auffallen, so der Sprecher. Zeugen können sich telefonisch unter der Telefonnummer 0221-229 0 melden. (akh) ...Lesen Sie den ganzen Artikel bei ksta

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen