Autowerte vorn - Dax startet mit Gewinnen in die Woche

Ein Aktienhändler sitzt auf dem Parkett der Wertpapierbörse vor seinen Monitoren<span class="copyright">Arne Dedert/dpa</span>
Ein Aktienhändler sitzt auf dem Parkett der Wertpapierbörse vor seinen MonitorenArne Dedert/dpa

Die Hoffnung auf eine Entspannung im Handelsstreit zwischen Europa und China sowie starke Autowerte sorgen an der Frankfurter Börse für positive Stimmung: Der Dax klettert im frühen Montagshandel auf 18.202 Punkte.

An der Frankfurter Börse hat es nach der robusten Vorwoche nochmals moderate Gewinne gegeben. Der Dax##chartIcon profitierte am Montag im frühen Handel von steigenden Autowerten und der Hoffnung, dass Europa und China in ihrem Zollstreit eine Lösung finden werden.

Dax steigt am Montag auf 18.202 Punkte

Im frühen Handel stieg der Dax um 0,22 Prozent auf 18.202,63 Punkte, während der MDax um 0,07 Prozent auf 25.313,37 Zähler zulegte. Der Eurozonen-Leitindex EuroStoxx 50 stieg in ähnlichem Maße wie der Dax.

In der vergangenen Woche hatte der Dax um 0,9 Prozent zugelegt. Allerdings schwebt weiter das Damoklesschwert der anstehenden Frankreich-Wahlen über den Märkten. Die Aussicht auf radikale Kursänderungen der französischen Finanz- und Wirtschaftspolitik hatte zuletzt für Turbulenzen gesorgt.