Axel Milberg mag es "romantisch und illusionslos"

redaktion@spot-on-news.de (ili/spot)
Ob das auch für die Liebe gilt, ist nicht überliefert, in Sachen Lektüre bevorzugt Schauspieler Axel Milberg aber "romantisch und illusionslos", wie er selbst sagt.

Als Schauspieler kennt Axel Milberg (60, "Tatort: Borowski...") sich mit Literatur und Sprache aus. Entsprechend wurde er auch für die TV-Show "Der Quiz-Champion" als Experte in dieser Rubrik engagiert. Vor der Ausstrahlung des Finales am heutigen Samstag gab der Wahl-Münchner der Nachrichtenagentur spot on news eine aktuelle Lese-Empfehlung: "Ich stöbere gerade in den Romanen von Francoise Sagan [1935-2004]." Seine Begründung: "Sie war romantisch und doch illusionslos..."

Ebenfalls verraten hat der gebürtige Kieler, welches Buch er unbedingt noch lesen will. "Meine Frau [Judith Milberg] ist begeistert von Donna Tartts 'Distelfink', aber puh, über 1000 Seiten...", so seine ehrliche Antwort. Ähnlich frei gibt er zu, dass ihm in der Spielshow vor allem vor diesen Fragen angst und bang ist: "Bei allen Fragen, wo ich mich besonders sicher glaube und dann fällt mir das nicht ein, was jeder sonst weiß im Publikum."

Neben Milberg müssen auch andere Promis ihre Fachkenntnisse demonstrieren: Franziska van Almsick tritt für das Themengebiet Sport an, Michael "Bully" Herbig für Film und Fernsehen, Wigald Boning für Erdkunde und Guido Knopp kennt sich mit Zeitgeschichte aus. Wer diese Experten wohl schlagen und die 100.000 Euro gewinnen kann, wird sich ab 20.15 Uhr im ZDF zeigen.

Foto(s): imago/Future Image

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen