AZ-1860-Kolumne - Alfred Kohlhäufl: Pereira findet die richtige Mischung

Alfred Kohlhäufl

In seiner AZ-Fußball-Kolumne spricht der ehemalige Löwen-Profi Alfred Kohlhäufl über das Unentschieden der Sechzger gegen den VfB Stuttgart.

München - Zwei verschiedene Spielkulturen der zweiten Liga trafen in der Allianz Arena aufeinander. Auf der einen Seite der TSV 1860 München, der immer noch im Abstiegskampf steckt, auf der anderen Seite der VfB Stuttgart, der als Tabellenführer anreiste und sich dementsprechend stark präsentierte. Dass die Partie am Ende 1:1 ausging, kann man als etwas unglücklich für die Gastgeber bezeichnen. Der Ausgleich für die Stuttgarter fiel erst in der Nachspielzeit.

Die Gäste waren spielerisch gesehen die deutlich stärkere Mannschaft und hatten die bessere Spielanlage. Sie schafften sich immer wieder Räume für ihren Kombinationsfußball, die sie auch nutzten. Obwohl sie sich als ein eingespieltes Team präsentierten, konnten sie sich aber kaum einmal eine Torchance erarbeiten.
Den ganzen Artikel lesen Sie hier

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen