AZ-Kommentar - Zweite Stammstrecke: Ein guter Tag – auch für die Städter

Felix Müller

"Es muss der Start sein für weitere Projekte." - AZ-Lokalchef Felix Müller über den Spatenstich für die neue Stammstrecke.

Er sei für den funktionierenden Teil des Nahverkehrs in München verantwortlich, hat OB Dieter Reiter noch 2016 gewitzelt. Für U-Bahn, Bus und Tram, sollte das heißen – und nicht für die S-Bahn. Reiter hatte ja recht: Während man in der Stadt – einigermaßen – mit der Zeit ging, hinkte der Ausbau der S-Bahn Jahrzehnte hinterher. Doch heute geschieht Unglaubliches: Der Bau der Stammstrecke beginnt.

Auf die Münchner kommen Jahre voller Großbaustellen zu. Und doch ist es ein guter Tag für die Stadt. S-Bahn fahren viele Münchner fast nie. Dass das Pendeln trotz des extremen Zuzugs halbwegs attraktiv bleibt, ist aber auch für jene wichtig, die selbst niemals aufs Land ziehen wollen.
Den ganzen Artikel lesen Sie hier

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen