Doormannsweg: Hauptstraße in Hamburg wird umgebaut – Sperrungen drohen

Ab dem 3. März wird die Hamburger Kreuzung Doormannsweg/ Fruchtallee, sowie der Abschnitt von dort bis zur Tornquiststraße umgebaut. Zuvor müssen noch zwei Bäume gefällt werden.

Der betroffene Bereich erhält eine Sanierung und Grundinstandsetzung. Mitte Februar werden für das geplante Unterfangen noch zwei Bäume gefällt. Der Bau soll die Verkehrssituation für alle Verkehrsteilnehmer verbessern.

Die Kreuzung wird in Zukunft komplett barrierefrei und die Bushaltestellen Fruchtallee (Hamburg-Haus) in beide Richtungen modernisiert und ausgebaut. Außerdem...Lesen Sie den ganzen Artikel bei mopo