Böller reißt Mann in Niederbayern Hand ab

Blaulicht (AFP/Ina FASSBENDER) (Ina FASSBENDER)

Ein Silvesterböller hat einem Mann in Niederbayern die komplette rechte Hand weggerissen. Der vermutlich aus Tschechien stammende Böller explodierte am Sonntag im Ort Sonnen in der Hand des 35-Jährigen, wie das Polizeipräsidium Straubing am Montag mitteilte. Die Detonation war nach Zeugenangaben noch in einem einige Kilometer entfernten Nachbarort zu hören.

Außerdem wurde der Mann aus dem Landkreis Passau schwer an einem Auge verletzt. Er büßte demnach Sehkraft ein. Der 35-Jährige wurde mit einem Hubschrauber in ein Krankenhaus geflogen. Die Kriminalpolizei Passau ermittelt.

hex/cha

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.