Börsenverein lässt Anzeigen für Meinungsfreiheit in türkischen Medien schalten

Mit einer Crowdfunding-Kampagne hat der Börsenverein des deutschen Buchhandels mehr als 16.000 Euro für Anzeigen in unabhängigen türkischen Medien zum Thema Meinungsfreiheit gesammelt. Das Geld sei binnen weniger Tage zusammengekommen, teilte der Branchenverband der Verlage und Buchhändler am Dienstag in Frankfurt am Main mit.Die Anzeigen sollen demnach noch vor dem Referendum am Sonntag über die Einführung eines Präsidialsystems in der Türkei erscheinen.

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen