Auch Bürgermeister dafür: Bekommt Hamburg einen großen Synagogen-Neubau?

Der 9. November – Schicksalstag der Deutschen. Nicht nur die Mauer fiel an diesem Tag.  Am 9. November 1918 rief Philipp Scheidemann die Republik aus. Am 9. November 1923 scheiterte der Hitler-Putsch. Und auch die Reichspogromnacht fand am 9. November statt – vor 81 Jahren. Pünktlich zu diesem Jahrestag spricht sich Bürgermeister Peter Tschentscher (SPD) dafür aus, die Synagoge im Grindelviertel wieder aufzubauen.

„Das wäre ein starkes Zeichen für...Lesen Sie den ganzen Artikel bei mopo