B-Movie-Legende Rogar Corman im Alter von 98 Jahren verstorben

Er gilt als Entdecker von Hollywood-Größen wie Robert De Niro und Jack Nicholson und war an mehr als 500 Filmen beteiligt: Der Regisseur und Produzent Roger Corman ist tot. Wie seine Familie dem US-Kinomagazin "Variety" am Samstag sagte, starb die B-Movie-Legende im Alter von 98 Jahren in seinem Haus im kalifornischen Santa Monica. (Valery HACHE)
Er gilt als Entdecker von Hollywood-Größen wie Robert De Niro und Jack Nicholson und war an mehr als 500 Filmen beteiligt: Der Regisseur und Produzent Roger Corman ist tot. Wie seine Familie dem US-Kinomagazin "Variety" am Samstag sagte, starb die B-Movie-Legende im Alter von 98 Jahren in seinem Haus im kalifornischen Santa Monica. (Valery HACHE)

Er gilt als Entdecker von Hollywood-Größen wie Robert De Niro und Jack Nicholson und war an mehr als 500 Filmen beteiligt: Der Regisseur und Produzent Roger Corman ist nach Berichten von US-Medien tot. Wie seine Familie dem US-Branchenmagazin "Variety" am Samstag sagte, starb die B-Movie-Legende im Alter von 98 Jahren in seinem Haus im kalifornischen Santa Monica.

"Seine Filme waren revolutionär und ikonoklastisch und haben den Geist einer Epoche eingefangen", teilten die Angehörigen mit. "Wenn man ihn fragte, wie er erinnert werden will, sagte er 'Ich war Filmemacher, ganz einfach'."

"Roger Corman war mein erster Chef, mein lebenslanger Mentor und mein Held", schrieb die Filmproduzentin Gale Anne Hurd, bekannt unter anderem für "Terminator", im Onlinedienst X. Sie würdigte Corman als "einen der größten Visionäre der Kinogeschichte".

Corman habe ihm seinen ersten Job verschafft, als er nur 23 Jahre alt war, schrieb der Regisseur Ron Howard, bekannt unter anderem für "A Beautiful Mind", auf X. "Er hat viele Karrieren ins Rollen gebracht und hat unsere Industrie auf stille Art und Weise geprägt. Ich bin dankbar, ihn gekannt zu haben."

Corman wurde 1929 in Detroit geboren. Laut der Filmdatenbank IMDB produzierte er 493 Filme und führte Regie bei 56 Werken, darunter "The Fast and the Furios", "Grand Theft Auto" und "The Cry Baby Killer" von 1958, das Filmdebüt von Jack Nicholson. Für seine außerordentlichen Beiträge zur Weiterentwicklung des Films wurde Corman mit einem Ehrenoscar ausgezeichnet.

kü/oer