R&B-Star The Weeknd soll in Halbzeit des "Super Bowl" auftreten

·Lesedauer: 1 Min.
Der kanadische R&B-Star The Weeknd
Der kanadische R&B-Star The Weeknd

Der kanadische R&B-Star The Weeknd soll in der Halbzeit-Show des nächsten "Super Bowl", also des Finales der US-Football-Liga NFL, auftreten. Das kündigte die NFL am Donnerstag an. Der "Super Bowl" ist für den 7. Februar in Tampa im Bundesstaat Florida geplant. Da das Football-Finalspiel jedes Jahr von hunderten Millionen Fernsehzuschauern verfolgt wird, ist die Halbzeit-Show für die Musiker eine Gelegenheit, sich einem gewaltigen Publikum zu präsentieren.

The Weeknd zeigte sich "überwältigt, geehrt und ekstatisch" über seine Auswahl für das Spektakel. Der 30-jährige Sänger mit dem bürgerlichen Namen Abel Makkonen Tesfaye ist durch Hits wie "Blinding Lights" und "Starboy" - eine Ko-Produktion mit dem französischen Elektropop-Duo Daft Punk - weltberühmt geworden.

Beim "Super Bowl" im vergangenen Februar waren die Latina-Stars Jennifer Lopez und Shakira in der Halbzeit aufgetreten. Die Show wird zum zweiten Mal in Folge von Roc Nation produziert, dem Plattenlabel des Rap-Moguls Jay-Z.

Die Auswahl von The Weeknd - wie auch die vorherigen Auftritte von Jennifer Lopez und Shakira - entspringen dem Bestreben der NFL, mit ihrem Musikprogramm mehr kulturelle Diversität widerzuspiegeln als bei früheren Halbzeit-Shows. Der NFL wurde vorgeworfen, in der Vergangenheit mit der bevorzugten Auswahl von Rockmusikern vor allem auf die weißen Fans geachtet zu haben.

dja