Baby-Alarm bei Savage x Fenty: Model bekommt Wehen während Rihannas Fashion Show

Nina Baum
Freie Autorin für Yahoo Style
Bei Rihannas Fashion Show Savage x Fenty in New York sollen für das 22-jährige Model Slick Woods die Wehen begonnen haben. (Bild: Getty Images)

Nachdem sich Model Slick Woods hochschwanger bei Rihannas Dessouslabel Savage x Fenty eine Menge Applaus abholte, ging es für die 22-Jährige direkt in den Kreißsaal. Nach der erfolgreichen Show wurde sie Mutter.

Nachdem Rihanna auf der New York Fashion Week mit ihrem Dessouslabel Savage x Fenty fulminant bewiesen hatte, wie unterschiedlich Frauen wirklich sind, setzt nun eine Nachricht dem Event die Krone auf: Die 22-jährige Slick Woods stolzierte vom Runway in Spitzenstrümpfen, einem ausgeschnittenen Body und burlesken Pasties direkt in den Kreißsaal.

Kurz nachdem Slick, die auch das Gesicht von Fenty Beauty ist, den Laufsteg unter lautem Beifall gerockt hatte, mussten die Organisatoren, so heißt es, einen Krankenwagen rufen. Die Geburtswehen des Models setzten ein. TMZ berichtet, dass Slick direkt ins Krankenhaus gebracht wurde, wo sie einen Jungen namens Saphir zur Welt brachte.

Angeblich mussten die Veranstalter einen Krankenwagen rufen, um Slick in den Kreißsaal zu bringen. (Bild: Getty Images)

Die eigentlich unter dem Namen Simone Thompson geborene Slick wurde im Alter von 19 Jahren berühmt, nachdem sie sich mit dem britischen Model Ash Stymest an einer Bushaltestelle in Los Angeles angefreundet hatte. Sie war bereits als Social-Media-Model berühmt und mit Followern im sechsstelligen Bereich ein erfolgreiches Instagirl. Nachdem sie dann 2016 für Kanye Wests Yeezy Showcase gebucht wurde, war ihre Karriere nicht mehr aufzuhalten. Mittlerweile hat sie selbst für Größen wie Marc Jacobs gemodelt. Sie erschien zudem in mehreren internationalen Ausgaben der Vogue sowie in einer Kampagne für Calvin Klein. Im Pirelli-Kalender war sie 2018 neben Prominenten wie Naomi Campbell, Lupita Nyong’o und P. Diddy zu sehen.

Slick hat jedoch eine weniger glamouröse Vergangenheit. Ihre Mutter kam ins Gefängnis, als sie gerade mal sechs Jahre alt war. Mit 17 Jahren folgte dann für sie selbst ein Tiefpunkt: Sie rutschte in eine schwere Drogenabhängigkeit. Sie spricht nicht nur offen über ihre Vergangenheit, sondern auch mit Stolz davon, dass sie die Drogen hinter sich gelassen hat. So wurde sie eines der führenden Models in Rihannas Shows und lief auch für Designer Jeremy Scott im Rahmen der diesjährigen New York Fashion Week. Doch ihr größter Auftritt ist aktuell wohl zweifellos jener als Mutter ihres Sohnes Saphir.