"Die Bachelorette": Halbfinale - und noch immer keine Gefühle

·Lesedauer: 4 Min.
Maxime ist schon am Ende der "Bachelorette"-Staffel angekommen - und hat noch immer keine Gefühle (Bild: TVNOW)
Maxime ist schon am Ende der "Bachelorette"-Staffel angekommen - und hat noch immer keine Gefühle (Bild: TVNOW)

Es ist die vorletzte Folge der diesjährigen Staffel von "Die Bachelorette" (mittwochs, 20:15 Uhr, RTL oder TVNow) und Maxime Herbord (26) hat ein großes Problem: Sie ist nicht verliebt. Alle drei verbliebenen Kandidaten hat sie zwar ins Herz geschlossen, aber höher schlagen tut es bei keinem, wie sie am Anfang der Folge zugeben muss. Schnell zu den Dreamdates auf Zakynthos, vielleicht tut sich dann ja endlich mal was in der Herzkammer.

Raphael lässt sich Zeit

Raphael (23) darf den Bachelorette-Klassiker erleben: Hubschrauberrundflug über die griechische Insel. "Ich weiß, dass wir uns gut verstehen, jetzt muss man gucken was da noch ist", so Maxime, die die Hoffnung nicht aufgibt. Trotzdem bleibt die Schildkröte, die Maxime von der Luft aus im Meer sieht, erstmal das Highlight. Stunden und tausende Gelegenheiten später traut sich Raphael dann auch mal, die Bachelorette zu küssen - darauf hat sie gewartet. Er darf auch über Nacht bleiben, aber ist auch am nächsten Morgen unsicher: "Ich kann sie nicht hundertprozentig deuten." Auch Maxime wirkt enttäuscht: "Verliebt habe ich mich noch nicht", sagt sie nach der ersten gemeinsamen Nacht. "Und vielleicht habe ich mir gewünscht, dass es bei Raphael schon da wäre."

Zico wird zu forsch

Nächster Versuch: Mit Zico (30) geht es im Bulli zum Roadtrip. Der läuft erstmal holprig an, weil Maxime Schwierigkeiten hat, sich gleichzeitig auf den Verkehr zu konzentrieren und zu reden. Nachdem die zwei Plätze tauschen und Zico fährt, während Maxime die Musikauswahl übernimmt, wird es aber auch nicht besser: Zico kann nicht so viel mit Maximes Musik anfangen, "was ich komisch finde, weil die ist ziemlich gut!" Problematisch ist das nicht unbedingt: "Ich mag es, wenn ich jemanden an meiner Seite habe, der nicht zu hundert Prozent tickt wie ich. Weil ich das auch für Gesprächsstoff sorgt." Sieht Zico ähnlich: "Unser erster Streit! Yay!"

Am Abend machen es sich die zwei auf Heuballen bequem und betrachten den Sternenhimmel durch ein Teleskop. Maxime kann sich fallen lassen und genießt die Gespräche und Neckereien mit Zico. Auch er darf über Nacht bleiben, bis halb fünf Uhr morgens sitzen sie draußen. Aber: "Es gab auch Momente, wo ich gemerkt habe, dass es eigentlich nicht sein Tempo wäre und dass er gerne viel schneller wäre. Für mich war das aber nicht richtig."

Max muss sich überwinden

Als letzter bekommt Max (31) sein Dreamdate, das besonders für ihn aufregend wird. Die zwei fahren mit dem Boot übers Meer. Und wieder stiehlt eine Schildkröte dem Date die Show - allerdings ist Max ähnlich fasziniert von dem Tier wie Maxime. Ein Zeichen? "Max ist in vielen Sachen so ein bisschen wie ich glaube ich." Auch dass er für sie seine Angst vor dem Meer überwindet und schnorcheln geht, gefällt ihr gut. Am Abend treffen sich die beiden zum Glas Wein unter freiem Himmel auf dem Kuschelsofa wieder. Schnell liegt sie wieder in Max' Armen. "Man kann Max ganz gut mit einem tätowierten Peter Pan vergleichen", befindet sie danach Die Kombination findet sie spannend - und so darf auch Max über Nacht bleiben. Am nächsten Morgen gibt es noch einen Stein vom Strand als Erinnerungsgeschenk. Und dann wird es ernst.

Auch wenn es der Zuschauer nicht mitbekommen hat, für Maxime haben die Dreamdates offenbar Klarheit geschaffen: "In meinem Kopf ist schon eine Entscheidung getroffen." Aussprechen will sie die aber noch nicht - bevor sie nicht noch einmal mit allen Jungs einzeln gesprochen hat. Was genau sie aus diesen relativ oberflächlichen Gesprächen zieht, bekommt der Zuschauer wieder nicht mit, aber ihre Entscheidung scheint es bestärkt zu haben.

Die Entscheidung für das Finale

Nachdem Max die erste Rose erhält wird es zwischen Raphael und Zico spannend. Beide waren sich sicher und hatten ein gutes Gefühl. Nur Raphaels bestätigt sich - Zico muss gehen. Er erweist sich als guter Verlierer, wünscht Maxime unter vier Augen aufrichtig alles Gute zum Abschied und bedankt sich für alles. "Sie wird ihre Erklärung dafür haben", kommentiert Zico sein Ausscheiden. "Vielleicht sind da noch nicht die krassen Gefühle da und irgendwie macht mich das traurig."

Die Dreamdates standen unter dem Motto Wasser, Luft und Erde - nur das Feuer, das scheint in dieser Staffel immer noch nicht entfacht worden zu sein.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.