Bahnchaos droht: Sperrungen und Umleitungen in Köln – vier Linien betroffen

Großbaustellen in den Herbstferien werden bei den Kölner Verkehrs-Betrieben (KVB) allmählich Tradition. Nach der Gleiserneuerung in der Haltestelle Dom/Hbf im vergangenen Jahr würfeln erneut Bauarbeiten das Liniennetz in der Innenstadt gewaltig durcheinander. Von Sonntag, 13. Oktober, 20 Uhr, bis Montag, 28. Oktober, 3 Uhr, kommt es zu zahlreichen Änderungen. Ein Überblick.

Was wird gebaut?

20 Jahre alt sind die Gleisanlagen am Appellhofplatz und an der Poststraße, insbesondere die Abzweigungen mit ihren engen Kurven sind stark beansprucht und müssen ausgetauscht werden. Zwei Weichen und eine Gleiskreuzung lässt die KVB am Appellhofplatz austauschen, zudem soll der Lärm der Bahnen durch den abschnittsweisen Einbau von Gummimatten unter den Schienen verbessert werden. Gesamtkosten: eine Million Euro. An der...Lesen Sie den ganzen Artikel bei ksta