S-Bahn-Haltestelle Holweide: 19-Jährige von zwei Männern sexuell genötigt

Der Unfallverursacher fuhr einfach weiter. Die Polizei sucht Zeugen.

Die Kölner die Polizei fahndet nach zwei Männern, die am Sonntagmorgen gegen 3 Uhr in Höhenhaus an der S-Bahn-Haltestelle Holweide eine 19-Jährige angegriffen und sexuell genötigt haben. Den Beamten zufolge war die Frau aus der S-Bahn-Linie 11 gestiegen und in die Bahnsteig-Unterführung gegangen. Dort sprach das Duo sie an, nach einem kurzen Dialog hielten die Angreifer sie plötzlich fest und versuchten, der 19-Jährigen die Kleider vom Leib zu ziehen. Als sich Passanten näherten, ließen die Täter von ihr ab und flüchteten.

Polizei sucht Zeugen

Die Frau beschreibt die Männer als 20 bis 30 Jahre alt, etwa 1,80 Meter groß, südländisches Erscheinungsbild. Beide waren mit schwarzen Jeans bekleidet und schlank. Einer trug schulterlanges Haar, der andere kurze schwarze Haare und Bart. Die Polizei bittet Zeugen, sich unter der Telefonnummer 229-0 zu melden. (ihi)...Lesen Sie den ganzen Artikel bei ksta

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen