Barbara Meier und Klemens Hallmann: Glamouröser Pärchen-Auftritt

·Lesedauer: 1 Min.
Barbara Meier mit Ehemann Klemens Hallmann bei der amfAR-Gala in Antibes. (Bild: imago images/Future Image)
Barbara Meier mit Ehemann Klemens Hallmann bei der amfAR-Gala in Antibes. (Bild: imago images/Future Image)

Model Barbara Meier (34) und Ehemann Klemens Hallmann (45) waren am Freitagabend Gäste der amfAR-Gala im französischen Antibes. Passend zur glamourösen Location und dem stargespickten Event in der Villa Eilenroc präsentierte sich das Ehepaar in einem eleganten Look.

Barbara Meier entschied sich für eine glitzernde Traumrobe von Ziad Nakad mit hohem Kragen und langen Ärmeln. Das bodenlange Kleid in Türkis und Gold wurde mit hohem Beinschlitz und transparenten Cut-outs zu einem Hingucker. Dazu kombinierte die 34-Jährige einen schmalen Taillengürtel und eine funkelnde Clutch in Silber, ihre Haare hatte sie sich zum Mittelscheitel zurückgesteckt. Ihr Ehemann sorgte mit einem schwarzen Sakko aus glänzendem Stoff, einer schwarzen Fliege und schwarzer Hose sowie einem weißen Hemd und farblich passendem Einstecktuch für einen extravaganten Look.

"Germany's next Topmodel": Das machen die Siegerinnen heute

CAP D'ANTIBES, FRANCE - JULY 16: Barbara Meier attends the amfAR Cannes Gala 2021 at Villa Eilenroc on July 16, 2021 in Cap d'Antibes, France. (Photo by Kevin Tachman/amfAR/Getty Images for amfAR)
Barbara Meier zeigte in ihrer Abendrobe viel Bein (Bild: Kevin Tachman/amfAR/Getty Images for amfAR)

Sharon Stone als Gastgeberin

In mehreren Instagram-Storys nahm Meier ihre Follower mit auf das Event. In den kurzen Clips sind unter anderem die Gastgeberin Sharon Stone (63), die abendliche Fashion Show und die performende Künstlerin Alicia Keys (40) zu sehen. Zu der Gala der American Foundation for AIDS Research im Rahmen der Filmfestspiele in Cannes waren zudem Stars wie Orlando Bloom (44), Bella Thorne (23), Spike Lee (64) oder Nina Dobrev (32) gekommen.

VIDEO: Barbara Meier: Ihre Tochter kann schon laufen

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.