Barca startet finalen Angriff auf Coutinho

Philippe Coutinho steht offenbar weiterhin auf der Wunschliste des FC Barcelona

Das Hin und Her zwischen dem FC Barcelona und Liverpool-Star Philippe Coutinho geht weiter. Bereits im Sommer beschäftigte das Interesse der Katalanen die Medien monatelang, ein Transfer kam am Ende aber nicht zustande.

Trotz bereits vier ausgeschlagener Angebote will sich Barca weiter um den Brasilianer bemühen. Laut Mundo Deportivo ist ein Treffen zwischen den Katalanen und den brasilianischen Agenten Coutinhos in der kommenden Woche geplant.

Barcelona will Coutinho bereits im Winter verpflichten

Barcelona will den Mittelfeldspieler wohl noch diesen Winter verpflichten und nicht bis zum kommenden Sommer warten. Das neue Angebot liegt dabei laut der spanischen Zeitung bei 80 Millionen Euro plus 30 Millionen an Bonuszahlungen.

Im Sommer soll Barca aber sogar bereits mehr als 100 Millionen Euro geboten haben. Coutinho versucht derweil offenbar mit Liverpool-Trainer Jürgen Klopp eine schnelle Lösung zu finden, bei der er bis Januar national und international für die Reds spielt und dann die Erlaubnis bekommt, nach Spanien zu wechseln.

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen