"Bares für Rares": War dieses 17-Euro-Schnäppchen die Pralinenschale des Kaisers?

Die Silberschale war kein Hingucker, aber preislich trotzdem ein echter Glücksgriff. Und dann hatte ein "Bares für Rares"-Händler auch noch eine besonders spannende Theorie zu dem Objekt.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.