Bauer aus der Türkei: Die Milch seiner Kühe fließt in Strömen – dank VR-Brille

·Freier Autor für Yahoo
·Lesedauer: 2 Min.

Ein Landwirt aus der Türkei glaubt zu wissen, wie seine Kühe im Winter mehr Milch produzieren. Er stülpt den Tieren eine VR-Brille über und lässt sie denken, dass sie auf einer saftigen Wiese grasen.

AKSARAY, TURKIYE - DECEMBER 26: Cows graze with virtual reality glasses on in Aksaray, Turkiye on December 26, 2021. Cattle breeder Izzet Kocak tried the virtual reality glasses applied in Russia to increase the milk yield of the cows and had positive results. (Photo by Zekeriya Karadavut/Anadolu Agency via Getty Images)
Die Kuh steht im Stall, glaubt aber, auf einer Wiese zu grasen. (Bild: Zekeriya Karadavut/Anadolu Agency via Getty Images)

Im Winter produzieren Kühe weniger Milch. Das liegt aber nicht an der kalten, sondern vor allem an der dunklen Jahreszeit. In den kürzeren und trüberen Tagen fließt die Milch in kleineren Strömen als in den helleren Jahreszeiten. Das muss so nicht sein, dachte sich ein Landwirt aus der Türkei. Seine Lösung des Problems: Er gaukelt seinen Rindern im Winter vor, dass schönstes Frühlingswetter ist. Mit Hilfe einer Virtual-Reality-Brille.

AKSARAY, TURKIYE - DECEMBER 26: Cows graze with virtual reality glasses on in Aksaray, Turkiye on December 26, 2021. Cattle breeder Izzet Kocak tried the virtual reality glasses applied in Russia to increase the milk yield of the cows and had positive results. (Photo by Zekeriya Karadavut/Anadolu Agency via Getty Images)
Landwirt Izzet Kocak sagt, seine Kühe produzierten mit einer VR-Brille mehr Milch. (Bild: Zekeriya Karadavut/Anadolu Agency via Getty Images)

Die Brille funktioniert wie ihr Pendant, das Menschen benutzen. Das an ihre Kopfform angepasste Gerät wird über die Augen der Kuh gestülpt. Auf einem Display sieht das Tier dann ein virtuelles Rundumbild. Allerdings wähnt es sich nicht in einem Computerspiel. Jedem das seine: Es nimmt vielmehr ein realitätsnahes Abbild der Natur wahr, etwa eine saftig grüne Wiese bei herrlich sonnigem Frühlingswetter.

Mehr Kuhmilch auch im Winter?

Entwickelt wurde das Gerät Berichten zufolge von russischen Tierärzten. In einem Bauernhof nahe Moskau soll ein Prototyp im Auftrag des russischen Landwirtschaftsministeriums getestet worden sein. Angeblich mit Erfolg. Die Kühe seien insgesamt friedlicher, heißt es, und spürten weniger Angst. Vor allem aber: Sie produzierten weitaus mehr Milch als ohne Brille.

Letzteres würde auch Viehzüchter Izzet Kocak aus Aksaray unterschreiben. Die Milchmenge seiner Kühe soll sich von 22 auf 27 Liter pro Tag gesteigert haben. Liegt das aber wirklich an der VR-Brille? Bewiesen ist das noch nicht, denn Kocak verwöhnt seine Rinder auch mit klassischer Musik. Und Mozart, Beethoven und Co. wird ja auch so manche Wunderwirkung nachgesagt. Vielleicht strömt mit ihrer Musik auch Kuhmilch in Strömen.

VIDEO: Neue Forschung: Kühe gehen fürs Klima auf Klo

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.