"Bauer sucht Frau": Hat Narumol keine Lust mehr?

"Bauer sucht Frau": Hat Narumol keine Lust mehr?

Einmal Bauer, immer Bauer? Anscheinend nicht! Narumol, bekannt aus der TV-Sendung "Bauer sucht Frau", überlegt, ihren heiß geliebten Hof eines Tages aufzugeben.

Narumol und Bauer Josef gehören zu den Aushängeschildern des RTL-Klassikers "Bauer sucht Frau". Schließlich ist es keine Selbstverständlichkeit, dass die Liebe, die in einem solchen Singleformat vorerst gefunden wird, auch lange Zeit hält. Doch Narumol und ihr Lieblingsfarmer scheinen eine Ausnahme zu sein und noch immer mit Schmetterlingen im Bauch den Stall zu misten. Jetzt denken sie sogar über ihren gemeinsamen Ruhestand nach.

In der Osterausgabe von "Bauer sucht Frau" sprach Narumol darüber, den Hof eines Tages zu vererben: "Das Leben auf einem Bauernhof ist ein harter Job. Aber ich möchte gerne, dass eines unserer Kinder den Hof übernimmt. Dann können wir in Ruhestand gehen." Als Ablöse infrage kommen würde Tochter Jenny. Allerdings scheint die zurzeit ganz andere Prioritäten zu haben – beispielsweise ihren Freund Michael alias "Maikl". "Maikl, glaube ich, kann sich das nicht so vorstellen. Ich schon, mal schauen, was die Zeit so bringt", antworte sie in der RTL-Show ihrer Mutter, als diese sie fragte, ob sie den Hof eines Tages gemeinsam mit ihrem Freund übernehmen wollen würde.

Falls sich Jenny und ihr Michael für ein Leben in der Großstadt entscheiden sollten, wären Bruder Jack und die kleine Schwester Jorafina ebenfalls potenzielle Nachfolger, um den Bauernhof ihrer Eltern weiterzuführen.

Bild-Coypright: Chris-Hirschhäuser/RTL

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen