Baustelle in Hamburg: Im Keller versteckt: Zoll erwischt zwölf illegale Arbeiter

Gleich mehrere Ermittler des Hauptzollamts Hamburg haben in der vergangenen Woche eine Baustelle in Eimsbüttel kontrolliert. Die Beamten hatten den Verdacht auf Schwarzarbeit – sie sollten recht behalten.

Laut Pressesprecher Oliver Bachmann hätten die Zöllner Hinweise aus der Bevölkerung bekommen, denen man nachgegangen ist. Bei der Kontrolle trafen die Beamten...Lesen Sie den ganzen Artikel bei mopo