Bayern gegen Gladbach - Robben-Frust und Fohlen-Fairplay

AZ

Zwei Vorkommnisse sorgten beim Spiel zwischen Gladbach und Bayern für Gesprächsstoff. Eine faire Aktion von Jonas Hofmann und ein frustrierter Arjen Robben bei seiner Auswechslung.

Mönchengladbach - Der FC Bayern gewann zum Abschluss des 25. Spieltags am Sonntagabend gegen Gladbach verdient mit 1:0. Nebst dem erst zweiten Bundesliga-Treffer der Saison von Thomas Müller fielen zwei Geschehnisse besonders auf. Zum einen der Frust von Arjen Robben bei seiner Auswechslung, zum anderen die faire Aktion von Jonas Hofmann nach einem fälschlich gegebenen Freistoß.

Der Flügelspieler von Borussia Mönchengladbach korrigierte einen Freistoßpfiff von Schiedsrichter Tobias Stieler. Er sei nicht berührt worden, sagte der Fußballspieler bei Sky.
Den ganzen Artikel lesen Sie hier

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen