Bayerns CSU-Fraktionschef Kreuzer gegen Koalition mit den Grünen

Der CSU-Fraktionschef im bayerischen Landtag, Thomas Kreuzer, hat vor der kommenden Landtagswahl einer Koalition mit den Grünen eine klare Absage erteilt. Das Bündnis mit den Freien Wählern habe sich in den vergangenen Jahren bewährt, sagte Kreuzer den Zeitungen der Mediengruppe Bayern (Montagsausgabe). Er stehe deshalb hinter der Ankündigung von Ministerpräsident Markus Söder (CSU), die Koalition fortsetzen zu wollen.

"Auf jeden Fall verhindern möchte ich, dass wir in Bayern dasselbe Ampel-Chaos bekommen wie in Berlin", fügte Kreuzer hinzu. Für die Landtagswahl in diesem Jahr sei er "gegen jegliche Koalition mit den Grünen, weil mit ihnen eine vernünftige Politik nicht möglich ist".

Die CSU-Landtagsfraktion trifft sich am Montagnachmittag zur Klausurtagung in Kloster Banz. Bis Donnerstag stehen unter anderem Themen wie die Energiekrise und der Klimaschutz auf der Tagesordnung. Am Mittwoch werden Söder und der nordrhein-westfälische Ministerpräsident Hendrik Wüst (CDU) erwartet. In Bayern wird am 8. Oktober ein neuer Landtag gewählt

hex/pw