Von Beckenbauer bis Neymar: Die Welt trauert um Fußball-Legende Pelé

Von Beckenbauer bis Neymar: Die Welt trauert um Fußball-Legende Pelé

Der Tod des brasilianischen Fußballstars sorgt für Trauer weltweit. Nicht nur bei Sportfans, auch Politiker und Prominente zogen ihren Hut vor Pelé.

Doch in dessen Heimat ist die Trauer wohl am größten. «Alles, was wir sind, verdanken wir dir", schrieb Pelés Tochter Kely Nascimento auf Instagram. "Wir lieben dich unendlich, ruhe in Frieden."

Der brasilianische Fußballverband CBF veröffentlichte auf Twitter ein Foto von «König Pelé». «Ewig», stand über dem Porträt der Fußball-Legende in Schwarz-Weiß.

Pelés Landsmann Neymar äußerte sich auch auf Instagram. Er schrieb: "Er verwandelte Fußball in Kunst, in Unterhaltung. Er gab den Armen und den Schwarzen eine Stimme".

Dieser Inhalt stammt von einem Drittanbieter. Um diesen anzuzeigen, müssen Sie Ihre Datenschutzeinstellungen ändern.
Dazu hier klicken.

Der portugiesische Fußballstar Cristiano Ronaldo sprach ganz Brasilien sein Beileid aus. Er veröffentlichte ein Bild, das ihn mit seinem Idol zeigt.

Dieser Inhalt stammt von einem Drittanbieter. Um diesen anzuzeigen, müssen Sie Ihre Datenschutzeinstellungen ändern.
Dazu hier klicken.

Frankreichs PSG-Profi und Nationalspieler Kylian Mbappé schrieb: "Der König des Fußballs hat uns verlassen, aber sein Erbe wird niemals vergessen. Ruhe in Frieden, König.“

Präsident Emmanuel Macron schrieb auf Französisch und Brasilianisch: Das Spiel. Der König. Die Ewigkeit.

"Einer, der mit den Sternen spielte und immer auf dem Boden geblieben ist", sagte das deutsche Fußballidol Franz Beckenbauer. "Der Fußball hat heute den Größten seiner Geschichte verloren - und ich einen einzigartigen Freund“, fügte er hinzu.