Beeindruckende Drohnenaufnahmen: Kloster prangt auf 40 Meter hoher Felssäule

Auf der Kazchi-Säule im Westen Georgiens befindet sich ein einmaliges Kloster. Mönche erbauten die Anlage im 9. oder 10. Jahrhundert auf dem 40 Meter hohen Plateau. Auch heute wird die Felsnadel noch täglich von Geistlichen erklommen, die auf der Spitze ihr Gebet verrichten.