Alligator gelingt beeindruckende "Fotobombe"

·Freier Autor
·Lesedauer: 1 Min.

Eine Polizistin aus dem US-Bundesstaat Florida staunte nicht schlecht, als sie ein Selfie im Arbeitsalltag machte. Hinter ihr tauchte nämlich ein Alligator im Bild auf.

Polizistin von Alligator überrascht
Polizistin von Alligator überrascht (Bild: Facebook)

Polizisten haben es bei der Ausübung ihres Berufs mit allen möglichen schwierigen Klienten zu tun. Solch einer ist aber auch für die US-Polizei selten – selbst in Florida, wo bekanntermaßen viele Krokodile und Alligatoren ihr Zuhause haben.

Das Tier hatte laut Polizeiangaben einen Weg in den Abwasserkanal gefunden und wollte wieder an die Oberfläche, blieb dabei aber in einer für seinen beachtlichen Körper zu kleinen Öffnung stecken.

Die Polizistin nahm den außergewöhnlichen Schnappschuss mit Humor. "Wenigstens lachte er", schrieb sie zu dem Bild und "gratulierte" dem Tier zur gelungenen "Fotobombe".

Bild geht viral

Das Bild der Polizistin und des Alligators ging im Netz schnell viral. Alleine der Facebook-Post wurde weit über 3.000 Mal geteilt.

Für den Alligator hatte der ungewöhnliche Auftritt keine unangenehmen Folgen: Die Polizeidienststelle in Palm Bay rief das in Florida zuständige Amt für Wildtiere, das einen Spezialisten schickte, um das Tier sicher zu entfernen.

Die Polizeidienststelle erinnerte zudem die Bürger daran, sich einem Alligator nicht zu nähern, falls sie einem begegnen sollten. Stattdessen solle eine extra dafür eingerichtete Hotline kontaktiert werden.

VIDEO: Alligator versteckt sich hinter Gullydeckel

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.