Beendete seine Schauspielkarriere früh - Benji Gregory: Sein Leben nach der Sitcom „Alf“

<span class="copyright">imago images / United Archives</span>
imago images / United Archives

Als Brian Tanner wurde Benji Gregory bekannt - vier Jahre lang war er in der Sitcom „ALF“ zu sehen. Doch nach den Dreharbeiten hängte der Kinderstar seine Schauspielkarriere schnell an den Nagel. Im Alter von 46 Jahren verstarb Gregory schließlich.

Als der Außerirdische ALF die Familie Tanner erreichte, war Sohn Brian sein neuer, bester Freund. Verkörpert wurde das Kind in der Serie „ALF“ von Benji Gregory, der bei Serienstart gerade einmal acht Jahre alt war. 1990 endeten die Dreharbeiten für die Sitcom und Benji war als 12-jähriger Kinderstar plötzlich „arbeitslos“.

Gregory hatte das Schauspielern im Blut, denn auch sein Vater, seine Schwester und sein Onkel übten diesen Beruf aus. So war es nicht verwunderlich, als der in LA geborene Benji ebenfalls Gefallen an der Schauspielerei fand.

Neben „ALF“ war er auch in weiteren Serien und Filmen wie „T.J. Hooker“, „Punky Brewster“, „Das A-Team“ oder „Jumpin' Jack Flash“ zu sehen. Doch nach der besonderen Rolle in „ALF“ dünnt sich die Filmografie des Schauspielers aus. 1991 übernahm Benji Gregory eine Rolle im Film „Shmach des Vergessens“ und auch in der Fernsehserie „Murphy Brown“ wirkte er für eine Episode mit. 1993 konnte er eine Sprechrolle als Figur Edgar in „Meister Dachs und seine Freunde“ ergattern. Dann zog der „ALF“-Kinderstar sich aus dem Business zurück.

Das wurde aus dem Kinderstar Benji Gregory

Gregory schloss die High School ab und studierte anschließend am Academy of Art College in San Francisco. Dank seiner Gage aus „ALF“ konnte er die Studiengebühren vollständig bezahlen.

Im Jahr 2003 ging Gregory zur U.S. Navy und war dort als Meteorologen-Gehilfe tätig, doch schon zwei Jahre später machte seine Gesundheit ihm einen Strich durch die Rechnung und er musste mit seiner Arbeit beim Flugzeugträger USS Carl Vinson aufhören.

2004 sollen sich Benji und seine Frau Sarah das Ja-Wort gegeben haben, mit der er in Arizona lebte. Ob das Paar bis heute noch zusammen war, ist nicht bekannt.

Auch was Gregory danach beruflich machte oder ob seine Gesundheit ihn dazu zwang, zuhause zu bleiben, ist nicht bekannt. Doch im Juli 2024 wurde der Tod des einstigen Kinderstars öffentlich. Benji Gregory wurde tot in seinem Auto vorgefunden, das auf einem Parkplatz vor einer Bank in Arizona stand. Ein Hitzschlag könnte dafür gesorgt haben, dass Gregory, der vermutlich im Auto eingeschlafen war, starb. Auch sein Assistenzhund Hans wurde neben Gregory tot aufgefunden.

Seine Familie gab bekannt, dass Benji zuletzt an Depressionen, Schlafstörungen und einer bipolaren Störung litt.