Beerdigung der Queen am 19. September

Das Staatsbegräbnis von Queen Elisabeth II. findet am 19. September statt. Dieses Datum gab der Palast am Samstag in London bekannt.

Am Samstagvormittag war der älteste Sohn von Königin zum König proklamiert worden. Der 73-jährige Charles war 53 Jahre lang Thronfolger. Er erklärte, dass er dem Vorbild seiner Mutter folgend bis zu seinem Lebensende König bleiben wolle.

Die Leiche der Queen wird in den kommenden Tagen über mehrere Etappen von Schottland nach London gebracht.

Die feierliche Krönungszeremonie für Charles III. wird voraussichtlich erst im kommenden Jahr stattfinden. Auch Queen Elisabeth II. war erst mehrere Monate nach dem Tod ihres Vaters zur Königin gekrönt worden.

Die Queen war am vergangenen Donnerstag im Alter von 96 Jahren - nach mehr als 70 Jahren an der Spitze der britischen Monarchie - auf Schloss Balmorel in Schottland verstorben. Ihre engsten Familienmitglieder waren kurz zuvor an ihre Sterbebett gereist.

Überall auf der Welt war die am längsten amtierende Monarchin, die auch Staatsoberhaupt der Commonwealth-Staaten war und zahlreiche Reisen in fast alle Länder der Erde unternommen hatte, bekannt. Ihr Tod markiert das Ende einer Epoche.