Beim Haarefärben erwischt: Polizei sprengt illegal geöffneten Friseursalon

Es war ein bizarres Bild: Besucher eines Friseursalons in der walisischen Stadt Cwmbran flohen Mitte Januar vor einer Polizeirazzia. Einige der Kunden trugen noch Handtücher auf den Schultern und hatten Färbemittel in den Haaren. Die Betreiber des Salons hatten die geltenden Corona-Regeln missachtet und das Geschäft heimlich geöffnet.