Das sind die beliebtesten "Tatort"-Kommissarinnen

teleschau
·Lesedauer: 1 Min.

Im ARD-"Tatort" übernehmen nicht nur Männer die spannenden Ermittlungen, sondern auch zahlreiche Frauen. TV DIGITAL fand nun heraus, wer die beliebtesten "Tatort"-Kommissarinnen sind.

Was wären Christian Ulmen, Harald Krassnitzer oder Andreas Hoppe ohne die starken Ermittlerinnen an ihrer Seite? Die ARD-Kultkrimireihe "Tatort" glänzt nicht nur durch ihre Kommissare, auch die weibliche Riege kann sich durchaus sehen lassen. Doch wer ist eigentlich die beliebteste Kommissarin? Eine FORSA-Umfrage im Auftrag der Programmzeitschrift "TV Digital" hat nun ermittelt, welche der TV-Beamtinnen auf der Beliebtheitsskala ganz oben steht.

Den ersten Platz sicherte sich die Ludwigshafener Kommissarin Lena Odenthal, die seit 1989 von Ulrike Folkerts verkörpert wird. Sie gewann mit 16,07 Prozent der Stimmen. Knapp dahinter mit 16,05 Prozent folgt Nora Tschirner aus dem Weimarer "Tatort", Adele Neuhauser aus dem Wiener "Tatort" liegt mit 14 Prozent auf dem dritten Platz. Auf Platz vier wählten die insgesamt 1.006 Befragten ab 14 Jahren Maria Furtwängler ("Tatort" Göttingen) mit zwölf Prozent.

Ginge es nur nach den befragten Männern, dann läge die Zweitplatzierte Nora Tschirner auf dem ersten Platz: Die meisten Männer entschieden sich für sie (15 Prozent), bei den Frauen lag dagegen Ulrike Folkerts ganz vorne (20 Prozent). Zudem gab es einen Unterschied zwischen älteren und jüngeren Befragten: Während unter 45-Jährige mehrheitlich für Nora Tschirner gestimmt haben, wählten über 60-Jährige am häufigsten die Kölner Ermittlerin Anna Loos. Außerdem gaben Befragte unter 30 Jahren zu 42 Prozent an, keine der TV-Kommissarinnen zu kennen.